Matrix Games Forums

Forums  Register  Login  Photo Gallery  Member List  Search  Calendars  FAQ 

My Profile  Inbox  Address Book  My Subscription  My Forums  Log Out

LCG 1st tankdivision Fall Gelb

 
View related threads: (in this forum | in all forums)

Logged in as: Guest
Users viewing this topic: none
  Printable Version
All Forums >> [Current Games From Matrix.] >> [World War II] >> John Tiller's Campaign Series >> After Action Reports >> LCG 1st tankdivision Fall Gelb Page: [1]
Login
Message << Older Topic   Newer Topic >>
LCG 1st tankdivision Fall Gelb - 6/5/2008 10:28:49 PM   
Dumnorix


Posts: 793
Joined: 3/15/2007
Status: offline
10th may 1940 Martelange
animated briefing with General Guderian himself: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=J0eUJiXITXXKhj9.gif



Herr General: Sie müssen zunächst schnell über die Brücke bei
Wallendorf durch Luxemburg vorrücken und die an der belgischen
Grenze eingesetzen Truppen durchstossen, um weiter in Richtung
Witry vorzustoßen. Teile des III.Batallions Großdeutschland springen,
sobald der Vormarsch rollt in der Nähe des Flugplatzes Witry
ab und zerstören dort eventuell Feindflugzeuge und haben dann
die Strasse für Ihren Vormarsch freizuhalten. Nehmen Sie die
Pioniere und Panzer nach vorn und zerschmettern Sie die Belgier
! Bis auf Elby ist vorzurücken, um dort für weiteren Vorstoß auf
Neufchateau zu sammeln. gez: General Guderian (Kommandeur XIX.Panzerkorps)

11th may 1940 Neufchateau


Meinen Glückwunsch Herr General zum erfolgreichen Durchmarsch
durch Luxemburg. Die Brücke bei Martelange war wohl ein Problem,
aber sie haben die Situation hervoragend gemeistert und konnten
die Belgier schnell umgehen. Sie müssen nun die belgischen Linien
bei Neufchateau durchbrechen und so schnell, wie möglich Bertrix
wegnehmen. Vorsicht, die Luftaufklärung meldet uns leichte französische
Kavallerie zwischen Bouillon und Neufchateau. General Veiel von
der 2.Panzerdivision hat mir zugesichert, dass er unverzüglich
mit seinen fordersten Teilen auf Libramont vorstösst. Ihre 1.Panzerdivision
nimmt auf jedenfall Bertrix und wird westlich davon auf der Panzerrollbahn
gegen Nachmittag sammeln, Aufklärung sollte auf Bouillon gerichtet
werden. Viel Glück Herr General ! gez: General Guderian
(Kommandeur XIX.Panzerkorps)

12th may 1940 Bouillon


Das Korps hat am gestrigen Tage in erfolgreichem Angriff einen
tapfer und geschickt kämpfenden Feind auf den Semois zurückgeworfen.
Aufgabe der Division für den 12.5.40 ist es, den Semois zu überwinden
und das nördliche Massufer vom Feinde zu säubern. Korpsgefechtsstand
ist in Neufchateau, später entlang der Strasse Bertrix-Bouillon.
Die Luftwaffe wird das Korps auch am 12.5.40 unterstützen, und
zwar bis 9 Uhr dieseits, anschließend jenseits der Maas. (gez:
Guderian)

13th may 1940 Sedan


Das XIX.AK hat am 12.5.40 im scharfen Zupacken den Feind fast
überall auf die Maas geworfen. An der Maas ist mit starker Verteidigung
zu rechnen. Der Schwerpunkt der Schlacht im Westen liegt am 13.5.40
bei der Gruppe von Kleist. Ihr Ziel ist das Erzwingen des Maas-Übergangs
zwischen Montherme und Sedan. Hierzu werden fast die ganzen deutschen
Luftkampfverbände eingesetzt. Sie werden im rollenden achtstündigen
Einsatz die frz. Maasverteidigung zerschlagen. Das Korps erzingt
zwischen Bar-Mündung und Bazeilles den Übergang. Es greifen an:
1. Rechts: 2.PzDiv zwischen Canal des Ardennes und Maasschleife,
2. Mitte: Verstärkte 1.PzDiv zwischen Maas-schleife und Torcy,
3. Links: 10.PzDiv zwischen Sedan und Bazeilles. Ihre PzDiv mit
unterstelltem InfRgt GD stößt nach der Säuberung des Maasbogens
zunächst bis zur Strasse Bellevue-Torcy vor. Sodann setzt die
Div. den Angriff auf die Höhen des Bois de la Marfee fort und
stößt anschließend bis Linie Chehery - Chaumont durch. Art.Kdr.101
bereitet Übergang über die Maas mit Einnebelung vor und unterstützt
den Angriff der Div. gemäß Feuerplan.

14th may 1940 Bulson


Herr General: Der Übergang Ihrer Division gestern über die Maas
war gekennzeichnet durch das perfekte Zusammenspiel unserer Luftwaffe,
der Artillerie und unserer Infanterie. Der Sprung über die schwer
verteidigte Stellung bei Sedan ist dank Ihrer schnellen und mustergültigen
Truppe gelungen. Dafür werde ich Sie für das Eichenlaub einreichen.
Nun zu den neuen Befehlen: Die Kradschützen konnten in der Nacht
noch einen Vorstoß auf Chehery unternehmen. Das 1.IR und die
Kameraden von Großdeutschland sind im Bois de la Martee
gesammelt und bereit zum weiteren Ausbau unseres Brückenkopfes.
Die Mehrzahl der beiden frz. Divisionen von gestern haben sich
in den südlichen Wäldern wieder geordnet. Duchbrechen Sie diese
Stellungen und sichern Sie vorallem die Übergänge über den Ardennenkanal.
Erreichen Sie unbedingt die Höhen von Stonne, darüber hinaus
ist auf keinen Fall vorzugehen, da schwere Panzer auf der Strasse
südlich davon gemeldet wurden. Die 10.Panzerdivision wird im
Laufe des Tages an Ihrer linken Flanke aufschließen, General
Schaal mußte gestern unter erschwerten Bedingungen den Übergang
bei Wadlincourt erzwingen , er war die ganze Zeit unter schwerem Artilleriebeschuß
aus der Maginotlinie. Die 2. beginnt gerade mit dem Übersetzen
der Schützen bei Donchery. Die Kriegsbrücken bei Gaulier und
Wadilincourt sind vor 1 Stunde fertig gestellt wurden und die
1.Panzerbrigade rollt gerade darüber, setzen Sie sie unverzüglich
gegen eventuelle feindliche Panzer ein. Im Westen ist auf jeden
Fall Singly zu nehmen und mit einzelnen Teilen weiter westlich
aufzuklären. gez: General Guderian (Kommandeur XIX.Panzerkorps)

15th may 1940 Stonne


Herr General: Die 1.Panzerdivision darf auf ihren Erfolg stolz
sein. Trotz heftiger und ununterbrochener Kämpfe der Franzosen
ist es Ihnen gestern gelungen ihren Einbruchsraum nicht nur zu
behaupten, sondern auch noch erheblich zu erweitern. Der französische
Panzerangriff und das Herankommen frischer französischer Kräfte
führte wohl zu einer Krise und wurde durch schnelles Heranführen
Ihrer 1.Panzerbrigade und der 37.Panzerjäger-Abteilung abgewendet.
Die Beute dieses 5.Kampftages ist sehr beträchtlich; über 3000
Gefangene wurden eingebracht, 28 Geschütze erbeutet und mehr
als 50 feindliche Kampfwagen vernichtet oder erbeutet. 4 Flugzeuge
sind allein durch die Truppe abgeschossen wurden. 5 1/2 französische
Divisionen kämpften gestern gegen uns. Der Durchbruch unserer
Mororisierten Gruppe Kleist in den Rücken der französischen Nordfront
steht unmittelbar bevor! Nun zu Ihren neuen Befehlen: Nach der
Umgruppierung der Verbände der verstärkten 1.PzDiv., in der Nacht,
wurde der Rest ihrer für den Angriff nach Westen bestimmten Truppen
über den Canal des Ardennes und den Bar-Abschnitt nachgezogen.
Zur Sicherung der Südflanke bleibt das Infanterieregiment "Großdeutschland"
mit Teilen der Division nördlich Stonne stehen. Es ist zunächst
gegen örtlichen Wiederstand vor La Horgen und Chagny vorzugehen
und mit Hilfe Teile 2.PzD der Strassenknotenpunkt Poix-Terron
zu nehmen. Außerdem ist unbedingt das Plateau von Bouvellemont
zu sichern, da dieses der wohl letze Teil der französichen Stellungen
ist und sodann die weite Landschaft der Champagne vor Ihnen liegt.
Der Durchstoß zum Meer könnte beginnen !

16th may 1940 Rethel


Meinen Glückwunsch Herr General ! Trotz massivsten französischen
Kräften und dem Einsatz von schweren Char B1-bis konnte das Infanterieregiment
"Großdeutschland" mit Hilfe der 10.PzDiv. und einiger Teile Ihrer
tapferen Division die Stellungen bei Stonne halten. Im Westen
konnten Sie Ihre Basis bis über Bouvellemont hinaus ausdehnen.
Die 1.PzDiv muß heute Reste der sich in der nacht noch einmal
zurückgezogenen Franzosen bei La Botterie und Tourteron durchstoßen
und in 2 Kampfgruppen geteilt, Kampfgruppe Nord: 1.Schützenbrigade;
Kampfgruppe Süd: 1.Panzer-Brigade, in Richtung Nordwest durchrollen.
Rethel ist nördlich zu umgehen, da unsere Luftaufklärung hier
starke Feindbesetzung meldet. Über Fraillincourt ist bis Montcornet
und dann parallel zur Serre bis Marle zu fahren. Der Strassenknotenpunkt
Monterne ist voraussichtlich mit vordersten Teilen 2.PzDiv und
Teilen der 6.PzDiv des Korps Reinhardt zu Teilen. Bitte regeln
Sie hier schnellstens die gemeinsame Nutzung mit den Herrn Divisionskommandeuren.
Ja dann: "Nicht kleckern, sondern klotzen" Herr General !

17th may 1940 Montcornet



18th may 1940 St. Quentin

(only the map is ready)

19th may 1940 Peronne

20th may 1940 Amiens

21th may 1940 Abbeville

22th may 1940 Calais

23th may 1940 Gravelines

24th may 1940 Aa-Kanal

28th may 1940 Dünkirchen

9th june 1940 Rethel

10th june 1940 Juniville

11th june 1940 Betheniville

12th june 1940 St. Remy

13th june 1940 Etrepy

14th june 1940 Mussey

15th june 1940 Chaumont

16th june 1940 Langres

17th june 1940 Besancon

18th june 1940 Belfourt

< Message edited by Dumnorix -- 3/3/2009 3:59:18 AM >
Post #: 1
RE: LCG 1st tankdivision Fall Gelb - 7/4/2008 2:02:35 PM   
Dali

 

Posts: 223
Joined: 4/19/2007
Status: offline
Interesing campaign !!

(in reply to Dumnorix)
Post #: 2
RE: LCG 1st tankdivision Fall Gelb - 9/12/2008 7:30:37 AM   
Dumnorix


Posts: 793
Joined: 3/15/2007
Status: offline
Here are the maps, that I use for this LCG:

"FALL GELB"

1.PANZERDIVISION LCG 01


1.PANZERDIVISION LCG 02


1.PANZERDIVISION LCG 03


1.PANZERDIVISION LCG 04


1.PANZERDIVISION LCG 05


1.PANZERDIVISION LCG 06


1.PANZERDIVISION LCG 07


1.PANZERDIVISION LCG 08 / 10


1.PANZERDIVISION LCG 11


1.PANZERDIVISION LCG 14


"FALL ROT"

1.PANZERDIVISION LCG 18


1.PANZERDIVISION LCG 19


1.PANZERDIVISION LCG 21


< Message edited by Dumnorix -- 9/14/2008 10:32:38 PM >

(in reply to Dali)
Post #: 3
RE: LCG 1st tankdivision Fall Gelb - 3/3/2009 3:54:22 AM   
Dumnorix


Posts: 793
Joined: 3/15/2007
Status: offline
Here is one of my old briefings for this LCG:
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=J0eUJiXITXXKhj9.gif
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=PtaLFk1NVaYxudl.gif
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=Dhvk3KemfssEWCs.gif

H.Balck

< Message edited by Dumnorix -- 3/3/2009 4:13:50 AM >

(in reply to Dumnorix)
Post #: 4
Page:   [1]
All Forums >> [Current Games From Matrix.] >> [World War II] >> John Tiller's Campaign Series >> After Action Reports >> LCG 1st tankdivision Fall Gelb Page: [1]
Jump to:





New Messages No New Messages
Hot Topic w/ New Messages Hot Topic w/o New Messages
Locked w/ New Messages Locked w/o New Messages
 Post New Thread
 Reply to Message
 Post New Poll
 Submit Vote
 Delete My Own Post
 Delete My Own Thread
 Rate Posts


Forum Software © ASPPlayground.NET Advanced Edition 2.4.5 ANSI

0.131